Russisch

Lebende Fremdsprache

  • Brücken der Verständigung
  • Schlüssel zum besseren Begreifen der eigenen Identität
  • Weg zu beruflichem Erfolg

Im Gymnasium sind drei Sprachen verpflichtend vorgeschrieben:

  1. Englisch
  2. (ab 3. Kl.:) Französisch oder Latein
  3. (ab 5. Kl.:) Französisch, Spanisch, Griechisch oder Latein, wobei Latein spätestens ab dieser Klasse enthalten ist.

Im Oberstufenrealgymnasium ist neben Englisch nur eine weitere Sprache verpflichtend, und zwar je nach Vorliebe Französisch, Spanisch, Griechisch oder Latein. Der Unterricht findet dann schultypenübergreifend (gemeinsam mit dem Gymnasium) statt.

Als Wahlpflichtfach (6.-8. Klasse) kann grundsätzlich jede beliebige Sprache gewählt werden, wobei es folgende Unterscheidungen zu beachten gilt:
Ein "vertiefendes" Wahlpflichtfach dient der Vertiefung bzw. Ergänzung eines bestehenden Pflichtgegenstandes (z. B. Wahlpflichtfach Englisch). Ein zusätzliches Wahlpflichtfach bedeutet eine Erhöhung der Anzahl der Pflichtgegenstände, z. B. Italienisch oder Russisch.

Добро пожаловать!

Dipl.-Päd. Mag. Silvia Lanz
Zar Peter der Große
Moskau: Basilius-Kathedrale, Roter Platz vor Kreml

Seit 2007/2008 unterrichte ich Russisch als Wahlpflichtfach am Gymnasium in Katzelsdorf. Die kleine Lernergruppe erlaubt ein intensives Üben und Anwenden des Gelernten! Die russische Sprache enthält  für Menschen mit deutscher Muttersprache ungewohnte Lautkombinationen. Die Vokabeln unterscheiden sich in Schriftbild und Lautwert oft stark von den germanischen Sprachen (Deutsch, Englisch) oder romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch)! Aber gerade das macht den Reiz aus - und es ist lernbar! Ich lade alle Interessierten ein zum Tag der offenen Tür (Oberstufe) und zum "Schnuppern" in den Russisch-Unterricht.

Wozu Russisch?

Russisch ist eine Weltsprache! Verbreitung/Sprecherzahl/"Gebrauchswert" ähnlich dem Englischen. Die Russische Föderation erstreckt sich über 2 Kontinente (Europa, Asien) und 12 Zeitzonen. Sie ist das größte Land der Erde! Russisch ist eine gängige Ostsprache. Russisch benützt eigene Schriftzeichen, die sogenannte Kyrillica. Russisch ist … eine "Herausforderung".

Beschreibung

Wahlpflichtfach: 6. - 8. Klasse, jeweils 2 Wochenstunden: ab 8 Wochenstunden maturafähig! Keine Schularbeiten, keine Tests, Leistungsfeststellung erfolgt im Unterricht: Mitarbeitsbeobachtungen. Offene Lernformen: entdecken, erkennen, ordnen, systematisieren.

Lehrziele
  • Freude an der russischen Sprache entwickeln und fördern
  • Fähigkeit, sind im russischsprachigen Umfeld zu orientieren: Aufschriften lesen können (wichtig beim U-Bahn-Fahren)
  • Fähigkeit, sich mit Russisch sprechenden Gästen zu unterhalten: Alltag, Tourismus, Wirtschaft
  • PC "russifizieren" können: mit deutscher DIN-Tastatur kyrillisch tippen
  • Landeskundliches Wissen erwerben
  • Vermittlung kultureller, politischer, wirtschaftlicher aber auch historischer Gesichtspunkte der RF (Russischen Föderation)
Projekte
  • Russland-Reisen: Moskau (2009), St. Petersburg
  • Exkursionen: Wien (2008)
  • Vorträge von Muttersprachlern
  • Aufbau eines Kontaktes mit einer russischen Partnerschule

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria