6G - Besuch der Karlskirche und der Papyrussammlung der Nationalbiblithek

Ein Lehrausgang führte unsere 6G in die Antike, genauer: in die Papyrussammlung unserer Nationalbibliothek, wo wir viel über die Geschichte der Schreibkultur im Allgemeinen und der Paypyri im Besonderen erfuhren.

Höhepunkte bildeten ein ägyptisches Totenbuch, Einblicke in den antiken Schulbetrieb sowie der berühmte G2315, auf dem nicht nur der Text eines Fragments des ersten Stasimon des Orestes von Euripides zu lesen ist, sondern auch Noten für die begleitende Musik. Es bestand auch die Möglichkeit zu erfahren, wie sich so etwas angehört haben könnte.

Doch vor dem Besuch der NB besichtigten wir die Karlskirche und widmeten uns der Synthese römischer, griechischer und byzantinischer kirchlicher und imperialer Symbolik. Besonders begeisterte uns die Möglichkeit, zur Kuppel hinaufzufahren und zu -gehen, von innen die Fresken zu betrachten und den Ausblick zu erleben.

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel